✔️ 30 Tage Geld-zurück Garantie | ✔️ Gratis Versand ab 35€ | ✔️ Kauf auf Rechnung | ✔️ Zahlung mit PayPal

CBD bei Menstruationsbeschwerden

cbd bei menstruation periode, cbd öl schmerzen

Beschwerden und Schmerzen während des Menstruationszyklus einer Frau sind keine Seltenheit und die Mehrheit der Frauen klagt über Probleme in der Periode. Während es hier viele medizinische Varianten gibt, den Schmerz mit starken Medikamenten zu lindern, ist eine Alternative, die Beschwerden auf natürliche Weise zu lösen. Hier kommt der natürliche Wirkstoff CBD ins Spiel.

Die reine Schulmedizin bietet eine breite Auswahl zur Bekämpfung der Regelschmerzen, im Normalfall geschieht dies durch Schmerzmittel oder das Einnehmen von Hormonen. Dies schädigt den Körper zusätzlich und eine effiziente Heilung ist hiermit nicht gefunden. Eine komplementäre Behandlung ist die Nutzung der Pflanzenkraft, der Einsatz von Cannabidiol. Der Stoff der Hanfpflanze hat eine schmerzstillende Wirkung und löst Verkrampfungen in den Muskeln.

Wirkung von CBD während der Periode

Dennoch haben viele Patientinnen Zweifel an der Wirkung des Hanfextrakts. Grund dafür ist der Ursprung des Heilmittels, der direkt mit Cannabis in Verbindung gebracht werden kann. Hier ist jedoch eine klare Differenz zu ziehen, denn bei Cannabidiol (CBD) ist, anders wie bei Tetrahydrocannabinol (THC), kein psychoaktiver Wirkstoff enthalten. Die Cannabinoiden sind somit ein reines Heilmittel, das durch folgende Vorteile im Bereich der Menstruationsbeschwerden überzeugt:

  • CBD lindert Schmerzen jeder Art
  • Verspannungen in Muskeln und Unterlieb werden minimiert
  • Der Stoffwechsel wird angeregt
  • Der Körper bekommt Kraftstoffe durch die natürlichen Stoffe der Pflanze

Die Wirkung des CDB erfolgt durch eine Verbindung von Molekülen. Die Moleküle, die CBD im Körper verbreitet, stellen eine Verbindung mit den körpereigenen Rezeptoren her, die für das Schmerzempfinden der Frau zuständig sind. In diesem Fall befinden sich die Rezeptoren im Unterleib, meist liegt hier eine Verkrampfung vor. Die Cannabinoide blockieren die zutreffenden Rezeptoren und führen zu einer Entspannung des gesamten Unterleibs der Frau. 

CBD ist somit die natürliche Option für Frauen, die mit Problemen in der Regelzeit zu kämpfen haben. Die Einnahme des Stoffes erfolgt in Form eines Öls.

Einnahme von CBD

Die Einnahme von CBD ist frei von jeglichen Gefahren und durch die natürliche Pflanzenkraft sind auch nur geringe Nebenwirkungen zu erwarten. Die Frau kann sich nach der Einnahme des Öls zum Beispiel ein wenig müde und erschöpft fühlen, des Weiteren wird der Appetit gelindert. Die allgemein verbreitete Methode, um CBD während der Menstruationsphase einzunehmen, ist das CBD Öl.

Das sogenannte CBD Öl, oder auch Hanföl, ist in Apotheken und natürlich bei uns verfügbar und kann vielseitig angewandt werden. Bei Mensturationsbeschwerden wird geraten, einige Tropfen auf der Zunge zu verteilen und diese dann zergehen zu lassen.

Wenn sich eine Frau gegen das Öl entscheidet, gibt es die Cannabinoide auch in Form von Kapseln. Diese enthalten eine kristallklare Flüssigkeit aus Hanfextrakt, die gleich beim Auftreten der Schmerzen eingenommen werden sollen. Empfohlen wird, die Kapseln während der kompletten Zeit der Menstruation abends einzunehmen, sofern Beschwerden vorliegen.

Dosierung bei Menstruationsschmerzen

Besonders im Bereich der Menstruationsschmerzen, ist die Dosierung des Wirkstoffes sehr wichtig. Viele Frauen nutzen CBD zum ersten Mal und somit wird eine geringe Dosierung von 5% empfohlen.

Heilung der Periodenschmerzen durch die Kraft einer Pflanze

CBD ist die Antwort der Natur auf die Schmerzen der Frau während des Zyklus. Hier helfen natürliche Stoffe bei der Linderung der Schmerzen und der restliche Körper trägt keinerlei Schäden von der Einnahme. Somit ist CBD ein natürlicher Lösungsansatz, um die Zeit der Periode schmerzfrei zu gestalten.