✔️ 30 Tage Geld-zurück Garantie | ✔️ Gratis Versand ab 35€ | ✔️ Kauf auf Rechnung | ✔️ Zahlung mit PayPal

CBD bei Konzentrationsstörungen?

 

Wir alle kennen es. Eine wichtige Prüfung steht an und verlangt uns einiges an Vorbereitung ab oder eine Aufgabe, die dringend erledigt werden muss und die unsere volle Aufmerksamkeit braucht steht an, doch so richtig darauf konzentrieren können wir uns nicht.

 

Bei einigen auslösenden Faktoren der Konzentrationsschwäche kann CBD dazu beitragen, diese zu lindern oder diese sogar ganz auszuschalten. Doch hilft CBD uns auch direkt konzentrationsfähiger und sogar produktiver zu arbeiten?

 

Die Gründe für Konzentrationsschwäche können vielfältig sein.

Während die einen schon Schwierigkeiten dabei haben, konzentriert zu bleiben, weil leise Musik oder Nebengeräusche im Hintergrund zu hören sind, der Schreibtisch zu viele Ablenkungen bietet oder der Geist noch bei den spannenden Gesprächen des gestrigen Treffens mit Freunden hängt, können die Ursachen auch medizinischer oder psychischer Natur sein.

 

Während die medizinischen Ursachen wie beispielsweise ein längeranhaltender Eisenmangel im Blut, ein allgemeiner Vitamin- und Nährstoffmangel, niedriger Blutdruck oder Schmerzen durch eine Ernährungsumstellung oder ärztlich verschriebene Medikamente behandelt werden können, sind die psychischen Ursachen meist nur durch eine ganzheitliche Betrachtung der eigenen Bedürfnisse in den Griff zu bekommen.

 

Stress, Übermüdung durch Schlafmangel oder Überlastungen führen häufig dazu, dass wir den Fokus auf unsere Arbeit verlieren und weniger produktiv sind. Für eine gesunde Lebensweise und um das eigene Leiden zu mindern, sollte der gesamte Lebensstil und die eigenen Gewohnheiten genau reflektiert und angepasst werden. CBD kann hierbei durchaus Unterstützung bieten. 

CBD bei psychischen Symptomen wie Stress und Schlafproblemen

cbd bei konzentrationsschwierigkeiten, stress und schlafproblemen

 

Ebenso wie Konzentrationsschwierigkeiten haben auch Stress und Schlafprobleme die unterschiedlichsten Ursachen. Sind die Schlafprobleme durch Stress oder psychische Belastungen verursacht, kann die Einnahme von CBD helfen, besser Ein- und durchzuschlafen und zu einem fokussierten und produktiven Tag beitragen.

 

Chronischer, lang anhaltender Stress hat zur Folge, dass wir, unser Körper und unsere Organe schneller ermüden und die Konzentrationsfähigkeit nachlässt. CBD kann, so wird in einigen Studien und Erfahrungsberichten berichtet, einen positiven Einfluss auf das Stressempfinden nehmen. Zusätzlich sollte aber auch hier auf einen ganzheitlich gesunden Lebensstil mit mehr Bewegung, gesunder Ernährung und Entspannung geachtet werden. CBD soll auch Einfluss auf die körpereigene Adrenalinausschüttung nehmen und so akute Stresssituationen und Problematiken mindern. 

 

CBD bei körperlichen Schmerzen

 

Stress- und Schlafprobleme können durch körperliche Schmerzen verursacht werden, aber auch Schmerzprobleme alleine können ein Grund dafür sein, dass Konzentration und Produktivität nachlassen. CBD kann Schmerzen lindern, für weniger Stress und einen gesunden und ausreichend langen Schlaf sorgen und so den Fokus auf die Aufgaben des Tages verbessern.

 

 

Kann CBD die Konzentrationsfähigkeit und die Produktivität steigern?

Auch wenn weitere Studien erforderlich sind, wurde in einer aktuellen Studie aus dem Jahr 2020 mit 15 Probanden herausgefunden, dass die Einnahme von CBD die Durchblutung in einigen Hirnregionen anregt und dadurch die Leistungsfähigkeit, die Produktivität und auch die Gedächtnisleistung verbessern könnte.

 

Fazit: Hilft CBD bei Konzentrationsschwierigkeiten und steigert die Produktivität?

 

wie kann cbd bei konzentrationsschwierigkeiten helfen

 

CBD kann bei vielen Symptomen und Beschwerden helfen und diese lindern. Auch bei Konzentrationsschwierigkeiten oder einer verminderten Produktivität kann CBD eingesetzt werden, um mögliche Ursachen zu eliminieren.

 

Die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse, die CBD mit einer durchblutungsfördernden Wirkung in einigen Hirnregionen in Zusammenhang bringt, sind besonders vielversprechend, auch wenn noch weitere Studien erforderlich sind.

 

Wichtig bleibt aber immer die individuelle und ganzheitliche Betrachtung des eigenen Körpers, der Lebensumstände und Gewohnheiten. Ausreichend Bewegung und Sport, gesunde Ernährung und Phasen der Entspannung sollten unbedingt in den Lebensstil einfließen.

 

Hinweis: In diesem Artikel berichten wir über rezeptpflichtiges Cannabis, rezeptpflichtiges CBD oder freiverkäufliches bzw. legales CBD. Die auf unserem Webseite dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und allgemeinen Weiterbildung und sind nicht zur Diagnose, Behandlung, Heilung oder Verhütung von Krankheiten gedacht. Heil- und Nutzversprechen werden ausgeschlossen. Informationen und Beschreibungen auf unserer Seite stellen keine verbindliche Auskunft oder Beratung dar. Aus diesem Grund kann diese auch keine Untersuchung, Diagnose oder eine Beratung eines Arztes oder Therapeuten ersetzen. Die Informationen auf diesen Seiten sind nicht dazu gedacht, dass man sich selbst diagnostiziert um evtl. Krankheiten oder Leiden selbst zu behandeln. In diesem Fällen solltest du einen Arzt oder Therapeuten konsultieren. Danke für dein Verständnis. Dein Amiredita Premium CBD Team